Auckland, Neuseeland
Auckland ist eine bekannte Metropole in Neuseeland

Auckland Sehenswürdigkeiten

Die 1,4 Millionen Einwohner große Stadt Auckland in Neuseeland bietet einige Sehenswürdigkeiten. Wer sich für einen Urlaub in Auckland entscheidet, sollte sehr wohl darauf achten, dass er ein paar Sehenswürdigkeiten vor die Linse bekommt. Vor allem der Sky Tower ist einen Ausflug wert.
 
Auckland in Neuseeland
 
Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Auckland?

Das Zentrum von Auckland liegt im Waitemata Harbour und zieht sich entlang der Queen Street. Waitemata Harbour liegt südlich des Hafens und sorgt für einen guten Ausgangspunkt der Touristen, welche die Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigen wollen. Der Hafen selbst dient als Ausgangspunkt für Bootstouren rund um Auckland bzw. in der Gegend von Neuseeland. Hier werden vor allem Rangitoto wie auch Little bzw. Great Barrier Island wie auch Waiheke Island und der Hauraki Golf immer wieder angeboten.

 
Auckland bei Nacht
 

Der Hafen selbst bietet mit dem im Jahr 1912 erbauten Ferry Building eine Sehenswürdigkeit in Auckland an. Westlich vom Hafen entdeckt der Tourist das Viaduct Basin. Dieses war in den Jahren 2000 und 2003 der Austragungsort des Americas Cup. Weitere Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die Town Hall sowie das Aotea Center, welche beide in der Innenstadt sind. Beide Gebäude gelten als wichtigste Kulturzentren der Stadt Auckland. Nicht unweit von den beiden Kulturzentren liegen die Auckland City Gallery sowie auch die New Gallery.

Das höchste Gebäude der Südhalbkugel wurde in Auckland geschaffen

Das War Memorial Museum gilt als eines der bekanntesten Museen in Auckland. Dieses interessante Museum liegt direkt im Park Auckland Domain. Das Museum bietet einen Einblick über die Geschichte und auch die Kultur der Maori.

Ebenfalls werden in dem Museum sehr wohl die Natur und die Gegend in Neuseeland eindrucksvoll geschildert.

Wer in Auckland seinen Urlaub verbringt, sollte somit unbedingt dieses Museum besuchen. Ebenfalls kann man einen Ausflug in den Zoo der Stadt Auckland planen. Im Zoo gibt es die Möglichkeit, dass sich der Tourist ein Bild über die Fauna der Stadt bzw. des Landes macht. Möchte man lieber einen Ausblick über die Stadt erhalten, ist es ratsam, wenn der Hügel Mount Eden bestiegen wird.

Die vulkanischen Hügel dienen dazu, dass der Tourist einen unvergleichbaren Aussichtspunkt genießt, der ihm sehr wohl die Landschaft näher bringt. Die beste Übersicht gibt es über den Sky Tower. Der Sky Tower ist eine Aussichtsplattform, welche im Jahr 1997 eröffnet wurde. Heute ist der Sky Tower auch mit 328 Metern das höchste Gebäude in Neuseeland.

 

Weitere Sehenswürdigkeiten von Auckland

Östlich von der Innenstadt ist Kelly Tarltons "Antarctic Encounter & Underwater World". "Antarctic Encounter & Underwater World" ist gleichbedeutend für das riesige Aquarium, welches gleichzeitig eine Antarktisausstellung integriert. "Antarctic Encounter & Underwater World" gilt als absolute Touristenattraktion. Weitere Highlights, welche man sich in Auckland nicht entgehen lassen darf, sind etwa die zahlreichen Strände. Hier können Touristen nicht nur entspannen, sondern auch Baden. Vor allem sind die Strände bzw. das Meer in Auckland bei Surfern äußerst beliebt. Hier kann sehr wohl der Kunst des Wellenreitens nachgegangen werden. Es gibt aber auch dutzende Bauwerke in Auckland, welche zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen. So gibt es einige Bauwerke, welche denkmalgeschützt sind. Die wichtigsten Gebäude von Auckland sind:

  • Die Auckland Grammer School
  • Der Auckland Ferry Terminal
  • Das Auckland Savings Bank Building
  • Die Auckland Railway Station
  • Das Auckland War Memorial Museum
  • Die Auckland Town Hall
  • Das Dilworth Building
  • Die Grafton Brdige
  • Die Colonial Ammunition Company
  • Die Old Synagogue
  • Das Mount Eden Prisons
  • One Three Hill
  • Das St. Matthews
  • Die St. Patricks Cathedral
  • Victoria Park Market
  • Die St. Pauls Church

Eine abwechslungsreiche Stadt

Auckland mag zwar im ersten Moment nicht als Touristenstadt gelten, bietet aber dutzende Sehenswürdigkeiten an. Wer in der neuseeländischen Stadt seinen Urlaub verbringt, wird begeistert sein, wie viele Möglichkeiten für Touristen zur Verfügung stehen.