Auckland, Neuseeland
Auckland ist eine bekannte Metropole in Neuseeland

Flughafen Auckland

Auckland ist der größte und zudem auch wichtigste Flughafen in Neuseeland. Zu finden ist der Flughafen im Ort Mangere, welcher sich am Stadtrand von Auckland befindet. Hier ist auch das sogenannte Drehkreuz der Fluglinie Air New Zealand beheimatet und fertigt Jahr für Jahr eine große Anzahl an Passagieren ab. Insgesamt bietet der Flughafen in Auckland drei Abfertigungshallen. Zwei davon dienen für Inlandsflüge und einer für internationale Flüge. Mittlerweile sind jedes Jahr etwa 11 Millionen Fluggäste zu betreuen.
 
Auckland in Neuseeland
 
Laut diversen Experten und Schätzungen wird die Zahl bis in das Jahr 2050 deutlich ansteigen. Experten sprechen hier von einer Zahl von 50 Millionen Passagieren. Betrieben wird der Flughafen Auckland von der International Airport Limited. Laut den letzten Veröffentlichungen, betrug der Jahresumsatz deutlich mehr als 300 Millionen Dollar. Nach Abzug der zu begleichenden Steuern, bleibt noch ein Reingewinn von rund 100 Millionen Dollar.
 
Vom Dubai Airport kann man mit Emirates nach Auckland fliegen und das ist besonders für Passagiere aus Europa sehr praktisch.
 
Der Flughafen in Auckland
 
Außerdem ist der Flughafen in Auckland der zweitgrößte Frachtflughafen in Neuseeland. Der Region bring er einen Umsatz von rund 14 Milliarden Dollar. Rund 70 Prozent aller internationalen Reisenden nutzen den Flughafen Auckland.

Im Jahr 2008 wurde der Flughafen zudem auch erneuert bzw. ausgebaut. Ein neuer Terminal für internationale Flüge wurde in Betrieb genommen und im Oktober wurde dieser auch feierlich eröffnet. Als erste Maschine landete die Qantas mit einer A380 Testmaschine auf dem neuen Terminal. Da erst vor kurzer Zeit das weltgrößte Passagierflugzeug, der A380 die Flughäfen der Welt ansteuert, wurden auch am Flughafen Auckland Vorkehrungen getroffen.

Damit das größte Passagierflugzeug landen kann, wurde eine Multi Aircraft Ramp eingerichtet. Das System kann zwei A380 gleichzeitig abfertigen oder auch vier kleinere Maschinen. Der Ausbau kostete etwa 50 Millionen NZ Dollar. Derzeit landen in der Woche drei Maschinen des Typs A380 auf dem Flughafen. Emirates fliegt mit dem A380 die Strecke Dubai, Sidney nach Auckland.

Der Umbau hat sich auch mit der Zukunft sehr stark auseinander gesetzt. Wenn die Passagiere weiterhin ansteigen ist es möglich, in naher Zukunft den Flughafen um weitere 10 Gates zu vergrößern. Zudem wurden auch über 300 m² Solarzellen verbaut. Es ist nun möglich, 49.500 kWh Strom auf dem Flughafengelände zu erzeugen bzw. zu produzieren. Auch der Transport von Wasser ist seit dem Umbau möglich geworden.

Ein Energiemanagementsystem wurde eingeführt und ein Filtersystem installiert. Dieses Filtersystem sorgt nun für ausreichend Frischluft am Flughafen Auckland.

Zudem gibt es am Flughafen Auckland einen nennenswerten Zwischenfall. Im Jahr 1966 stürzte ein Flugzeug bei einem Übungsflug ab. Es kamen fünf Besatzungsmitglieder ums Leben.

 

Zudem bietet der Flughafen Auckland für Passagiere auch die Möglichkeit ganz einfach und bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Für Passagiere, die mit dem Auto anreisen, gibt es auch ausreichend Parkmöglichkeiten im und rund um das Flughafengelände.

Die Einreisebestimmungen für Neuseeland sollten Reisende im Vorfeld abklären, sodass es zu keinerlei Komplikationen auf dem Flughafen Auckland kommt. Wichtige Informationen über den kompletten Flughafen, finden Reisende im Internet oder können diese auch telefonisch erfragen. Die An- und Abflüge sind ebenfalls auf der Webseite nachzulesen. Der Flughafen Auckland befördert jährlich viele Millionen Passagiere. Seit dem Umbau wurde auch größten Wert auf die Umwelt gelegt und es wurden sehr viel Geld investiert. Neuseeland gilt als sehr beliebtes Reiseziel und ist auch Dreh- und Angelscheibe für viele internationale Flüge. Deshalb war es für den Flughafen Auckland schon höchste Zeit an einen Umbau zu denken und das Gelände auf den neuesten Stand der Technik zu bringen. Derzeit gehört der Auckland Flughafen zu einen der modernsten in dieser Region.

Zudem werden in Auckland auch rund 200.000 nationale Flüge abgewickelt. Auch hier wurden die Terminals zum Teil komplett erneuert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Den Flughafen von Auckland fliegen täglich mehrere internationlae Fluggesellschaften an.